Freitag, 17. Januar 2014

Exchange 2013 auf Server 2012: Probleme beim erstellen einer DAG

Wenn Exchange 2013 auf einem Server 2012 installiert ist, gibt es Probleme beim Bilden einer DAG. Die Erstellung der DAG ist möglich, doch wenn man versucht Mailbox Server zur DAG hinzuzufügen kommt eine Fehlermeldung.


Um das Problem zu beheben, muss der FQDN im AD Clusterobjekt von Hand hinzugefügt werden.

Wenn man das AD-Objekt anschaut, sieht man, dass das Feld "DNS-Name" leer ist:


Es ist aber nicht möglich, direkt in das Feld rein zu schreiben. Dies muss über die Registerkarte "Attribute Editor" gemacht werden. Das zu befüllende Attribut heisst "dNSHostName":


Dies alleine löst aber das Problem noch nicht. Die Berechtigungen auf dem Objekt stimmen auch noch nicht. Wenn man im jetzigen Zustand versucht Mailbox Server zur DAG hinzuzufügen, bekommt man eine Fehlermeldung die besagt, dass der Zugriff verweigert wurde. Um dies zu beheben, muss man unter der Registerkarte "Security" der Gruppe "Exchange Trusted Subsystems" noch "Full Access" geben:


Nachdem dies erledigt ist, ist das Problem aber noch immer nicht vollständig gelöst. Im letzten Schritt muss das Objekt auch noch deaktiviert werden. Nun klappt es auch mit dem Hinzufügen von Mailbox Servern zur DAG.

Ich finde es doch sehr verwunderlich, dass dies auch nach dem Erscheinen des CU3 noch nicht behoben wurde...

Keine Kommentare:

Kommentar posten