Montag, 2. Dezember 2013

Service-User überschreiten DefaultThrottlingPolicy Limite

In Exchange 2010 gibt es die "Default Throttling Policy". Diese Policy kann verwendet werden, um User mit zu vielen Zugriffen vorübergehend zu sperren. Dies muss aber zuerst einmal eingeschaltet werden. Doch auch wenn die automatische Sperrung von Usern (mehr als 100 Zugriffe in der Minute) nicht eingeschaltet ist, meldet Exchange eine Überschreitung der vorgegebenen Limite. Dies geschieht vor allen für Service User von Archivsystemen und Backup-Lösungen. Auch Black Berry Service Konten können davon betroffen sein. Folgende Meldung findet sich dann im Eventlog:

*****************************************************************
The following errors are found in event log:
Log Name:          Application
Source:            MSExchange ADAccess
Date:              27.11.2013 10:02:42
Event ID:          2915
Task Category:     General
Level:             Error
Keywords:          Classic
User:              N/A
Computer:          EXC02.meinefirma.group
Description:

Process Microsoft.Exchange.RpcClientAccess.Service.exe (PID=2944). User 'Sid~MEINEFIRMA\service-user-sourceone~RCA~false' has gone over budget '6075' times for component 'RCA' within a one minute period. Info: 'Policy:DefaultThrottlingPolicy_2be1899d-34f9-41c7-94bb-31285d6d4723, Parts:RPC:6074;'. Threshold value: '100'.
*****************************************************************

Falls diese Meldung einen Service-User einer Backuplösung, Archivlösung oder von Black Berry bertifft, ist die Überschreitung des Limits nachvollziehbar. Daher kann bedenkenlos eine eigene Throttling Policy für diese Service-User erstellt werden. Das Anlegen einer neuen Throttling Policy geschiet über die Exchange Shell:

New-ThrottlingPolicy “ThrottlingPolicySourceone” -RCAMaxConcurrency $null -RCAPercentTimeInMailboxRPC $null -RCAPercentTimeInCAS $null -RCAPercentTimeInAD $null

Nach der Erstellung der neuen Throttling Policy kann diese nun den Service-Usern zugewiesen werden:

Set-Mailbox –Identity “service-user-sourceone” –ThrottlingPolicy ThrottlingPolicySourceone

Danach verschwinden auch diese Meldungen aus dem Eventlog.

Keine Kommentare:

Kommentar posten